Ihre Werkstatt Unser Service Reifenluftdruckkontrollsystem Anfrage Sitemap
Alle ab 1.11.2014 neu zugelassenen Fahrzeuge der Klasse M1/G1 müssen serienmäßig mit einem
Reifendruckkontrollsystem (tyre pressure monitoring system)ausgerüstet sein. Je nach Modell arbeitet dieses indirekt über die Raddrehzahlsensoren oder direkt über Reifendrucksensoren, die sich hinter einem speziellen Felgenventil befinden.
 
Bei dem sogenannten indirekten System müssen Sie beim Kauf von neuen Reifen und Felgen bzw. beim Radwechsel nichts weiter beachten.
 
Ist Ihr Fahrzeug mit einem direkten System ausgestattet, benötigen Sie einen "Spezialisten".
Dann sind Sie bei uns genau richtig.
Wir haben das Equipment, um Ihnen zu helfen.
Mittels Gerät können wir Ihre bereits eingebauten Sensoren prüfen, neue programmieren oder die Sensordaten in die Motorsteuereinheit einlesen bzw. anlernen.
Bei uns erhalten Sie die passenden Sensoren für Ihr Fahrzeug mit entsprechenden Ventilen und Einzelteilen, die wir mit Spezialwerkzeug fachgerecht an der Felge befestigen.